Tiefe Atemzüge für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht

l

Kommentare

Datum

9 Okt, 2021

Autor

Vanessa

Die Lunge ist eines unserer wichtigsten Organe für die Säureausscheidung. Ätherische Essenzen unterstützen tiefe Atemzüge für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht.

Überblick: Die negativen Folgen von Stress

Negativer Stress hat vor allem zwei negative Folgen:

  1. Die Entstehung von oxidativem Stress durch freie Radikale
  2. Die Übersäuerung des Körpers

Hier wollen wir uns intensiv mit dem zweiten Punkt der Übersäuerung des Körpers beschäftigen. Wenn du mehr über die Themen oxidativer Stress, freie Radikale und Antioxidantien erfahren möchtest, werfe gerne einen Blich auf diesen Artikel.

Tiefe Atemzüge und ätherische Essenzen für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht

Während stressigen Phasen wird die Produktion der beiden Stresshormone Cortisol und Adrenalin angekurbelt. Diese beiden Hormone führen dazu, dass unsere Atmung schneller und flacher wird und wir weniger Säure in Form von Kohlenstoffdioxid ausatmen können.

Dadurch kommt unser Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht und wir leiden an den Symptomen einer Übersäuerung. Die Folgen einer Übersäuerung (auch Azidose genannt) sind zum Beispiel: Müdigkeit und Erschöpfung, Nervosität oder eine verringerte Leistungsfähigkeit. Zudem führt ein unausgeglichener Säure-Basen-Haushalt zu einer erhöhten Stressempfindlichkeit, was wiederum oxidativen Stress begünstigt. Ein Teufelskreis. Eine ruhige Atmung kann unsere Gehirnfrequenz positiv beeinflussen und uns dabei helfen ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht wieder herzustellen.

Tiefe Atemzüge für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht. Während wir beim Einatmen unser Lebenselixier Sauerstoff aufnehmen, scheiden wir beim Ausatmen viele Giftstoffe aus, um einer Übersäuerung des Körpers entgegenzuwirken. Daher sind intensive, tiefe Atemzügen so wichtig.

Die richtige Atmung hat also einen großen Einfluss auf unser allgemeines Wohlbefinden. Während wir beim Einatmen unser Lebenselixier Sauerstoff aufnehmen, scheiden wir beim Ausatmen viele Giftstoffe aus, um einer Übersäuerung des Körpers entgegenzuwirken. Daher sind intensive, tiefe Atemzügen so wichtig.

In unserem Alltag nehmen wir unsere Atmung häufig nicht bewusst war und merken somit oft nicht, wenn wir zu schnell und zu flach atmen. Kleine 5-minütige Pausen können uns helfen, wieder verstärkt ein Augenmerk auf unseren Atem zu legen.

Gönne dir eine Pause, um deinen Atem zu beruhigen

Indem wir unseren Atmen verlangsamen, erzielen wir innerhalb weniger Minuten einen positiven Effekt auf unser Gehirn, indem sich dieses aus der Stressfrequenz löst. So haben wir dann wieder die Möglichkeit Zugang zu unserer eigenen Gedankenwelt zu erlangen. Eine Pause, in der wir bewusst tief ein- und ausatmen hilft uns somit dabei, unser Gedankenrasen zu unterbrechen und uns wieder auf die positiven Dinge zu konzentrieren.

Tiefe Atemzüge für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht. Tiefe Atemzüge können wir durch ätherische Öle und natürliche Duft- und Aromastoffe unterstützen, die zudem das allgemeine Wohlbefinden steigern können.

Tiefe Atemzüge können wir durch ätherische Öle und natürliche Duft- und Aromastoffe unterstützen, die zudem das allgemeine Wohlbefinden steigern können. Düfte wirken nämlich direkt im Gehirn und können innerhalb kürzester Zeit unsere Stimmung heben, Anspannungen lindern und die körpereigenen Abwehrkräfte stärken.1

Unsere Getränke-Essenzen für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht

Damit wir Freude daran haben tiefe Atemzüge zu nehmen, haben wir von ZeitWarte spezielle Getränke-Essenzen entwickelt. Diese sollen euch dabei unterstützen, euch wieder öfter die Zeit zu nehmen, um euch auf das Atmen zu konzentrieren. So beinhalten unsere Essenzen ätherische Öle, die angenehm duften. Damit möchte wir euch kleine Auszeiten schenken, in denen ihr tief durchatmen und euren Säure-Basen-Haushalt ausgleichen könnt.

Wir haben dein Interesse geweckt? Das freut uns! Melde dich jetzt als Pausentester an und probiere unsere Getränke-Essenzen als eine/r der Ersten.

1Quelle: Curtis, Susan; Pat Thomas und Fran Johnson (2017): Ätherische Öle für Körper und Seele: Pflege- und Heilmittel selbst machen, München, Deutschland: Dorling Kindersley Verlag

Wir freuen uns über deinen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir hoffen der Artikel hat dir gefallen

Weitere Beiträge für dich

Antioxidantien helfen gegen oxidativen Stress

Antioxidantien helfen gegen oxidativen Stress

Frei Radikale entstehen durch einen allgemein ungesunden Lebenswandel. Eine Überkonzentration an freien Radikalen führt zu oxidativem Stress im Körper, wodurch unsere Zellen angegriffen werden können. Antioxidantien helfen gegen oxidativen Stress, indem sie freie Radikale neutralisieren. Daher ist es wichtig, dass wir täglich ausreichend viele Antioxidantien aufzunehmen.

mehr lesen
Die richtige Balance zwischen Anspannung und Entspannung

Die richtige Balance zwischen Anspannung und Entspannung

Normalerweise assoziieren wir Stress mit negativem Disstress. Allerdings gibt es auch positiven Stress, sog. Eustress. Darunter verstehen wir Phasen der Anspannung, die uns zu Höchstleistungen anspornen. Um zu verhindern, dass sich positiver Stress in negativen Disstress verwandelt, sollte man Anspannungsphasen durch 5-Minuten-Pausen unterbrechen.

mehr lesen
Entspannungspausen helfen gegen negativen Stress

Entspannungspausen helfen gegen negativen Stress

Sechs von zehn Deutschen leiden einer Studie zufolge unter Stress. Negativer Stress entsteht aus Überlastung und kann über einen längeren Zeitraum krank machen. Entspannungspausen helfen gegen negativen Stress. Wir sollten uns daher wieder mehr Zeit für eines der wichtigsten Dinge im Leben nehmen: für Pausen – also für Zeit, die wir uns selbst schenken.

mehr lesen

Folge uns auf Facebook & Instagram

Oder schreibe uns eine Nachricht

3 + 7 =

Einladung

Werde Pausentester!

Pin It on Pinterest